Politique de confidentialité de la Fédération suisse des sourds (SGB-FSS)

Stand: 22.9.2020
 

1. Geltungsbereich und Definitionen

Diese Datenschutzerklärung gilt für:

  • Webseite des Schweizerischen Gehörlosenbundes (SGB-FSS)

  • Kurse, die vom SGB-FSS durchgeführt werden

  • Dienstleistungen vom Rechtsdienst des SGB-FSS

  • Bestellungen im Online-Shop des SGB-FSS

  • Zeitschriften-Abonnemente des Magazins des SGB-FSS

  • Spenden an den SGB-FSS

Kund*innen

 

Im Folgenden werden die Besucher*innen der Webseite des SGB-FSS, die Kursteilnehmenden, Shop-Besteller*innen, Abonnent*innen und Spender*innen einheitlich als Kund*innen bezeichnet.

Webseite


Unter Webseite ist die Webseite des SGB-FSS sgb-fss.ch, die Webseite der Anmelde-Plattform (https://anmelde-plattform.sgb-fss.ch),die Webseite des Gebärdensprachelexikons (https://signsuisse.sgb-fss.ch) und die "Read to Deaf Kids" Webseite (https://deafliteracy.ch) gemeint.

Datenbearbeitung


Ist im Folgenden von Daten oder Personendaten die Rede, so sind damit alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare Person beziehen, gemeint. Eine betroffene Person ist eine Person, über die Personendaten bearbeitet werden. Bearbeiten umfasst jeden Umgang mit Personendaten, unabhängig von den angewandten Mitteln und Verfahren, insbesondere aber das Beschaffen, Aufbewahren, Verwenden, Umarbeiten, Bekanntgeben, Archivieren oder Vernichten von Daten.

Abhängig vom konkreten Zweck der Bearbeitung findet die Bearbeitung von den unten aufgeführten Daten der Kund*innen ihre Rechtfertigung in einem oder mehreren der folgenden Gründe:

  • der Erfüllung rechtlicher Pflichten

  • der Einwilligung der Kund*innen

  • einem überwiegenden privaten Interesse wie der Anbahnung, dem Abschluss oder Vollzug eines Vertrags oder einer Geschäftsbeziehung und der Erfüllung der sich daraus ergebenden Pflichten

Es gilt das schweizerische Datenschutzgesetz (DSG). Diese Datenschutzerklärung erfüllt die Standards der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union, welche auch das Schweizer DSG stark beeinflusst. Das bedeutet aber nicht automatisch, dass die Datenbearbeitung durch den SGB-FSS in den Anwendungsbereich der DSGVO fällt.

2. Bearbeitung von Personendaten

Alle Daten der Kund*innen werden mit grösster Sorgfalt und entsprechend den schweizerischen Datenschutzregelungen erfasst und bearbeitet. Zusätzlich zu den beim Besuch der Webseite bearbeiteten Daten werden persönliche Daten der Kund*innen bearbeitet. Die Bearbeitung jener Daten erfolgt zu folgenden Zwecken:

  • zu Ausbildungszwecken

  • zur Vertragsabwicklung inkl. Rechnungstellung und Spendenabwicklung, Lieferung und Ausführung der Bestellungen (wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Adressdaten, Aktionscode, Zahlungsart, Höhe und Frequenz der Zahlung, IBAN für Lastschriftverfahren)

  • zur Beantwortung Ihrer Fragen (z.B. E-Mail-Adresse, Adressdaten, Telefonnummer, Auftragshistorie)

  • zur zweifelsfreien Identifikation (Identifikationsnachweis)

  • zu nicht personenbezogenen, statistischen Auswertungen

  • zur Veranstaltungsabwicklung und Kursadministration sowie Rapportierung ans Bundesamt für Sozialversicherungen (wie Name, Vorname, Geburtsdatum der leistungsberechtigten Person, Gesundheitsdaten wie Hörstatus)

  • zur Kommunikation mit der Kund*innen in Bezug auf interessante Projekte und Fundraising
    des SGB-FSS

  • zur Missbrauchs- und Betrugsbekämpfung

  • zur Zustellung des Newsletters, falls abonniert

Für die durch das Bundesamt für Sozialversicherungen mitfinanzierten Kurse des SGB-FSS muss dieser dem BSV gewisse Daten ausweisen (Art. 74 IVG und Rz. 1003-1008 und 4012 KSBOB). Zu diesem Zweck benötigt der SGB-FSS in bestimmten Fällen auch besonders schützenswerte Daten (der leistungsberechtigten Person). Diese Daten werden ausschliesslich dem BSV bekanntgegeben.

Wir können Personendaten teilweise automatisiert bearbeiten mit dem Ziel, bestimmte persönliche Aspekte zu bewerten (Profiling). Zweck der automatisierten Bearbeitung ist insbesondere der Kund*innen zielgerichteter über Produkte und Projekte informieren und beraten zu können.

Die Kund*innen erteilen hiermit ihre ausdrückliche Zustimmung zur Erhebung und Bearbeitung ihrer Daten entsprechend diesen Ausführungen.

Die Bearbeitung von den oben aufgeführten Daten der Kund*innen findet ihre Rechtfertigung somit in der Einwilligung der Kund*innen, soweit keine andere Rechtsgrundlage vorliegt und eine solche benötigt wird.

3. Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre Daten können zur Bearbeitung soweit erlaubt und angezeigt an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben werden:

  • an Dienstleister von uns, einschliesslich Auftragsdatenbearbeiter (wie z.B. IT-Provider, Dienstleister zur Zahlungsabwicklung, Spendendienstleister, Dienstleister für den Versand von Informationen, Organisationen zur Missbrauchs- und Betrugsbekämpfung)

  • an in- und ausländische Behörden, Amtsstellen und Gerichte, soweit gesetzlich erforderlich oder angemessen erscheinend (wie z.B. Bundesamt für Sozialversicherungen)

  • andere Parteien in möglichen oder tatsächlichen Rechtsverfahren, alle gemeinsam Dritte

Die weitergegebenen Daten dürfen vom Dritten ausschliesslich zu den im Punkt 2 genannten Zwecken verwendet werden.

Diese Dritte sind teilweise im Inland, können aber irgendwo auf der Erde sein. Die Kund*innen müssen insbesondere mit der Weitergabe der Daten in alle Länder rechnen, in denen sich die Dienstleister des Schweizerischen Gehörlosenbundes SGB-FSS befinden (wie z.B. Microsoft, Google).

Die Datenweitergabe findet ihre Rechtfertigung in der Einwilligung, der Vertragsabwicklung, der Feststellung, Ausübung oder Durchsetzung von Rechtsansprüchen, überwiegender öffentlicher oder privater Interessen, der veröffentlichten Personendaten oder weil es zum Schutz der Unversehrtheit der betroffenen Personen nötig ist.

4. Bearbeitung von Personendaten beim Besuch der Webseite

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten beim Besuch der Webseite gründet auf dem berechtigten Interesse des SGB-FSS an der Effizienzsteigerung der Website sowie dessen berechtigtem Interesse am Erhalt und an der Gewährleistung der Sicherheit informationstechnischen Systeme.

 

4.1 Logfiles

Beim Aufrufen der Webseite werden Informationen in sogenannten Logfiles auf den Servern des SGB-FSS bearbeitet und temporär gespeichert. Dies sind Informationen, welche der Browser des Endgeräts (Kund*innen) automatisch versendet. Namentlich:

  • IP-Adresse des kontaktierenden Geräts

  • Datum und Zeit

  • URL der aufgerufenen Seite

  • Referrer-URL

  • Browser und weitere Geräteinformationen

Die genannten Informationen werden durch den SGB-FSS zu folgenden Zwecken bearbeitet:

  • Verbindungsaufbau zur Webseite

  • Nutzung der Webseite (optimale Darstellung)

  • Systemsicherheit und -stabilität (SSL-Verbindung)

  • Personalisierung des Inhalts und der Anzeigen (namentlich Cookies)

  • Einbettung von sozialen Medien

  • Analyse der Zugriffe auf die Webseite

  • Angebot, technische Verwaltung und Weiterentwicklung der Webseite

4.2 Cookies

Der SGB-FSS setzt auf seinen Webseiten Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die der Browser der Kund*innen automatisch erstellt und die auf dessen Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone etc.) gespeichert werden, wenn die Kund*innen die Webseiten besuchen. Ein Cookie bedeutet nicht in jedem Fall, dass die Kund*innen identifiziert werden können. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzungshäufigkeit, Nutzerzahl und Verhaltensweisen auf unserer Webseite zu protokollieren, die Sicherheit der Seitennutzung zu erhöhen und das Informationsangebot nutzerfreundlich auszugestalten. Sobald die Kund*innen die Webseite verlassen, werden diese Cookies automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzt der SGB-FSS ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf dem Endgerät der Kund*innen gespeichert werden. Besuchen diese Kund*innen eine der Seiten erneut, um bestimmte Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass die Kund*innen bereits die Seiten besucht haben und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zudem werden permanente Cookies eingesetzt, bspw. um die zuletzt abgerufenen Videos zu speichern, als Hilfe für den Benutzer, um auf ein vorheriges Video zurückzukehren. Diese Cookies dienen der Funktionsfähigkeit der Webseite, der Informationssicherheit sowie der Benutzerfreundlichkeit.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist das berechtigte Interesse des SGB-FSS an der Effizienzsteigerung der Website.

Die Kund*innen können ihre Browsereinstellung so konfigurieren, dass keine Cookies auf ihrem Computer gespeichert werden. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass der/die Kund*in nicht alle Funktionen Webseite nutzen können.

Für die Gewährung einer vollständigen und reibungslosen Nutzung Webseiten braucht es die explizite Zustimmung der Kund*innen. Mit dem Anwählen des „Akzeptieren“-Buttons, der beim erstmaligen Besuch der Webseite angezeigt wird, willigen die Kund*innen ein, dass Cookies gesetzt und damit personenbezogene Nutzungsdaten erhoben, gespeichert und genutzt werden, auch über das Ende der Browser-Sitzung hinaus. Diese Einwilligung können die Kund*innen jederzeit widerrufen, indem sie die Browservoreinstellung zur Verweigerung von Cookies von Drittanbietern aktivieren oder ihre Einwilligung auf der Webseite widerrufen („Ablehnen-Button“).

4.3 Google Analytics

Der SGB-FSS verwendet für seine Webseite den Webanalysedienst Google Analytics von Google Inc., USA. Google Analytics verwendet Cookies. Diese ermöglichen eine Analyse der Nutzung des Webseitenangebots inkl. IP-Adressen.

Google beachtet die Datenschutzbestimmungen des „Swiss-USA Privacy Shield“-Abkommens und verfügt damit über ein adäquates Datenschutzniveau. Google nutzt die gesammelten Informationen, um die Nutzung der Webseite für den SGB-FSS auszuwerten, Berichte diesbezüglich zu verfassen und andere diesbezügliche Dienstleistungen an den SGB-FSS zu erbringen.

Weitere Informationen sind unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites einsehbar, insbesondere auch betreffend die Möglichkeit zur Deaktivierung von Google Analytics unter http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

4.4 Vimeo

Der SGB-FSS verwendet für seine Webseiten Plugins des Videoportals Vimeo von Vimeo, LLC, 555 West 18th Street, New York 10011, USA. Vimeo verwendet Cookies. Bei jedem Aufruf einer Seite, die eine oder mehrere Vimeo-Videos enthält, wird eine direkte Verbindung zwischen den Kund*innen und einem Server von Vimeo in den USA hergestellt. Dabei werden möglicherweise Daten über den Besuch dort gespeichert. Durch Interaktionen mit dem Vimeo-Plugin (z.B. Klicken des Start-Buttons) werden diese Informationen ebenfalls an Vimeo übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen sind unter https://vimeo.com/privacy einsehbar.

4.5 Eingebundene Inhalte

Der SGB-FSS nutzt auf seinen Webseiten eingebundene Inhalte, insbesondere Videos des Unternehmens YouTube, LLC 901 Cherry Ave., 94066 San Bruno, CA, USA.

Wenn die Kund*innen eine Webseite mit einem solchen Inhalt aufrufen, wird eine Verbindung zu den YouTube-Servern hergestellt und dabei der Inhalt durch Mitteilung an den Browser auf der Internetseite dargestellt. Hierdurch wird an den YouTube-Server übermittelt, welche unserer Internetseiten von den Klient*innen besucht wurde.

4.6 Social-Media-Plug-ins

Der SGB-FSS setzt auf seinen Webseiten die untenstehenden Social-Media-Plug-ins ein, um auf seine Informationen auf diesen sozialen Netzwerken aufmerksam zu machen. Die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb ist durch deren jeweiligen Anbieter zu gewährleisten. Die Datenbearbeitung im Zusammenhang mit diesen Plug-ins erfolgt bei der Benutzung dieser Plug-ins mit der Einwilligung der Kund*innen.

Die Plug-ins können die Kund*innen daran erkennen, indem diese mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind. Wenn die Kund*innen unabhängig oder im Zusammenhang mit den Webseiten des SGB-FSS die Dienste dieser sozialen Netzwerke in Anspruch nehmen, werten die sozialen Netzwerke entsprechende Benutzung des Plug-ins aus. In diesem Fall werden Informationen über das Plug-in an die sozialen Netzwerke weitergeleitet. Zudem verwenden der SGB-FSS offline Share- und Follow-Links ohne Datenübermittlung an Twitter, Facebook und YouTube.

4.7 Weitere Dienste und Add-ons

Weiter verwendet der SGB-FSS oder die Drittanbieter externe Dienste bzw. Add-ons, namentlich Google-Fonts, JQuery über Content-Delivery-Network, FontAwesome über Bootstrap Content Delivery Network, YouTube, OpenStreetMap und ReadSpeaker. Ferner können auf den Webseiten des SGB-FSS Kontaktformulare ausgefüllt sowie ein Newsletter abonniert werden. Dafür verwenden der SGB-FSS ebenfalls Cookies, wobei die Kontaktformulare und der Newsletter über Dritte betrieben werden (Formidable bzw. Mailchimp). Mit der Bekanntgabe dieser Daten (bspw. durch das Ausfüllen eines Formulars) willigen die Kund*innen in die Bearbeitung dieser Daten und die Übermittlung an die Drittanbieter ein und erklären sich damit einverstanden, vom SGB-FSS kontaktiert zu werden.

4.8 Serveranbieter

Wie bei jeder Verbindung mit einem Webserver, protokollieren auch die Server der Anbieter des SGB-FSS, namentlich INSOR AG, Schwarzackerstrasse 11, 8304 Wallisellen und HOSTSTAR, Multimedia Networks AG, Kirchgasse 30, 3312 Fraubrunnen, Schweiz, bestimmte technische Daten. Zu diesen Daten gehören die IP-Adresse und das Betriebssystem des Geräts der Kund*innen, die Daten, die Zugriffszeit, die Art des Browsers sowie die Browser-Anfrage inklusive der Herkunft der Anfrage (Referrer). Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um den Kund*innen die Webseiten zur Verfügung zu stellen. Die Daten sind mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor unerlaubten Zugriffen geschützt.

5. Rechte der betroffenen Person

Jede Person kann Auskunft darüber verlangen, ob Daten über sie bearbeitet werden (Art. 8 DSG) sowie verlangen, dass, sofern Daten bearbeitet werden, die Datenbearbeitung gesperrt wird, keine Daten an Dritte bekannt gegeben oder allfällige Personendaten berichtigt oder vernichtet werden (Art. 15 DSG).

Soweit dem SGB-FSS eine Einwilligung für die Bearbeitung von Kund*innen-Daten erteilt wurde, kann diese jederzeit per E-Mail an privacy@sgb-fss.ch widerrufen werden. Ein Widerruf wirkt ausschliesslich für die Zukunft und berührt Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, nicht.

Jede betroffene Person verfügt zudem über ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde. Dies ist vorliegend der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (EDÖB; www.edoeb.admin.ch).

6. Datensicherheit

In enger Zusammenarbeit mit unseren IT-Dienstleistern bemühen sich der SGB-FSS, die Datenbanken mit allen Mitteln vor fremden Zugriffen, Verlusten, Missbrauch oder vor Fälschung zu schützen.

7. Bearbeitungsdauer

Die Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Bearbeitung entfällt. Bestehen aufgrund von gesetzlichen und/oder sonstigen Pflichten länger dauernde Aufbewahrungspflichten, passt der SGB-FSS die Dauer der Bearbeitung entsprechend an.

8. Kontaktdaten

Diese Datenschutzerklärung gilt im Rahmen des oben erwähnten Geltungsbereichs für die Datenbearbeitung durch den Schweizerischen Gehörlosenbund, Räffelstrasse 24, 8045 Zürich.

Die Kund*innen können über die Postadresse: Schweizerischer Gehörlosenbund SGB-FSS, Datenschutzbeauftragte, Räffelstrasse 24, 8045 Zürich oder per E-Mail privacy@sgb-fss.ch an die Datenschutzbeauftragte des SGB-FSS gelangen.

9. Schlussbestimmungen

Der SGB-FSS kann diese Datenschutzerklärung jederzeit ohne Vorankündigung ändern oder anpassen.
Die aktuell gültige Datenschutzerklärung kann auf www.sgb-fss.ch/footer/datenschutz abgerufen werden.